Über uns

Über die Entstehung des Medi-Bech

Die Idee für den Medi-Bech ist im Jahr 2014 aus einer privaten Notsituation entstanden und bis heute gereift. Eine Familienangehörige im Alter von 90 Jahren hatte massive Probleme bei der Einnahme von Tabletten. Nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt, haben wir erfahren, dass die Schluckreflexe bei älteren Menschen nachlassen und sich dadurch das Einnehmen von Medikamenten erschwert. Nach langer Recherche im Netz und vielen Nachfragen in Apotheken, konnte unsererseits keine moderate Hilfe gefunden werden. Dies hat uns dazu veranlasst selbst tätig zu werden und ein Hilfsinstrument zur Medikamenteneinnahme zu entwickeln.

Nach vielen Handzeichnungen und Computerentwürfen, konnte eine Form gefunden werden, die sich für die Einnahme besonders gut eignet. Anfang 2015 wurden im 3-D Drucker die ersten Muster erstellt, und schließlich konnte Anfang 2018 mit der Serienproduktion begonnen werden.

Im August 2015 haben wir unseren Medi-Bech Deckel zum Patent angemeldet. Ab 2019 bieten wir den Medi-Bech zum Verkauf an. Unsere Prämisse ist es, alle Menschen zu unterstützen, die Hilfe bei der Einnahme von Medikamenten benötigen.



Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heller-Planung-Projektierung